N E W S



Niederlage gegen Kanti 4

Am Samstag den 15.02. 2020 spielte der VBC Hallau 1 gegen VC Kanti 4 zu Hause in Oberhallau. In der Vorrunde gewann Hallau gegen Kanti 4 3:1, daher war klar, dass die Hallauerinnen sich wieder einen Sieg erkämpfen wollten. Der erste Satz startete gut für den VBC Hallau, mit einer starken Serviceserie konnten die jungen Kantispielerinnen verunsichert werden und somit gewannen die Hallauerinnen klar mit 25:14. Im 2. Satz ging es dann spannend weiter, die Damen vom VBC Hallau kämpfen um jeden Punkt. Jedoch gaben auch die Kantispielerinnen alles.  Nach spannenden 22 Minuten verlor jeder der VBC Hallau mit 22:25.  Mit voller Energie starteten die Hallauerinnen dann in den 3. Satz. Mit guten Spielzügen konnten die Damen das Spiel immer wieder für sich gewinnen, jedoch waren der VC kanti konsequenter und daher musste auch der 3. Satz mit 21: 25 abgegeben werden.  Kanti baute immer mehr Sicherheit auf. Die Hallauerinnen gaben alles und spielten ein guten Spiel, jedoch mit mehr Eigenfehler als Kanti mussten sie dann auch den letzten, 4. Satz nach 25 Minuten knapp mit 23: 25 an die Kantispielerinnen abgeben.

 

Der VBC Hallau bedankt sich herzlichst bei seinen Sponsoren Fritz Meier AG, Clientis BS Bank, Pfenninger Maler AG


1. Mannschaft

 

Wir durften am Donnerstagabend, 21.11.2019, den VC Kanti Schaffhausen 3 in der MZG Oberhallau begrüssen. Zu Beginn des ersten Satzes verlief es sehr ausgeglichen. Die Hallauerinnen konnten sich jedoch immer einen kleinen Vorsprung erschaffen. Leider kamen gegen Ende ein paar Eigenfehler dazu und die Gegnerinnen konnten zum Ausgleich aufholen. Erfreulicherweise haben wir die stärkeren Nerven bewiesen und haben den Satz mit 28:26 für uns entschieden. Im zweiten Satz vermochten wir den Schwung mitnehmen. Auch hier waren wir immer einige Punkte voraus. Es war uns jedoch bewusst, dass wir am Ball bleiben und unsere Qualitäten bis zum Schluss durchziehen müssen. Denn Kanti hat sich noch nicht aufgegeben und somit auch wieder Punkte gut gemacht. Aber wir liessen uns nicht aus der Ruhe bringen und gewannen mit 25:20. Das Ziel drei sichere Punkte war greifend nah. Diese Motivation liessen wir uns nicht nehmen. Waren stark am Service, machten tolle Angriffe und haben den Punkt zielsicher gemacht. So konnten wir einen beachtlichen Vorsprung lancieren. Kanti hatte so keine Chance mehr und es zeichnete sich ab, dass sie sich geschlagen geben müssen. Wir gewannen somit den letzten Satz deutlich mit

25:17. Die Freude über drei weitere Punkte ist riesig und dürfen uns zurzeit, zwar mit zwei Spiele mehr, auf dem ersten Tabellenplatz stehen sehen.

 

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren Clientis BS Bank, Fritz Meier AG

und Pfenninger Maler AG


2. Mannschaft

Tolle Leistung nicht belohnt

 

Am vergangenen Sonntag, 24. November stand für die 2.Mannschaft des VBC Hallau das 6. Saisonspiel auswärts in Schaffhausen auf dem Programm. Beide Teams spielten von Anfang an gutes Volleyball, so dass der erste Satz anfänglich ausgeglichen verlief. Eine kurze Schwächephase des VBC Hallau reichte aus um dem VBC Schaffhausen 4 mit 25:19 den Satzgewinn zu ermöglichen.

Auch der 2. Satz startete ausgeglichen. Beide Teams versuchten mit druckvollen Smashes und Services zu punkten, was mal besser und mal schlechter gelang. Mit einer engagierten und spielerisch cleveren Leistung schafften es die Spielerinnen des VBC Hallau nach 23 Minuten den 2. Satz mit 25:22 zu gewinnen.

Auch im 3. Satz blieben die Punkte hart umkämpft, wobei das glücklichere Ende leider meistens auf Seiten des VBC Schaffhausen 4 blieb. Eine Serviceserie von 9 Punkten mochte der VBC Hallau 2 nicht zu durchbrechen und der damit entstandene Rückstand war nicht mehr einholbar. Nach weiteren 22 Minuten holte sich der VBC Schaffhausen 4 den 3. Satz mit 25:14.

Das ausgeglichene Bild zeigte sich auch am Anfang des 4. Satzes. Beide Teams smashten stark, servierten gezielt und kämpften motiviert. Es war wiederum eine längere Serviceserie, welche die Spielerinnen des VBC Hallau unter Druck setzte. Beim Stand von 19:11 für das Schaffhauser Team schien das Spiel schon so gut wie verloren. Doch so einfach wollte sich die Mannschaft aus Hallau nicht geschlagen geben. Mit einer engagierten und einsatzfreudigen Leistung starteten sie noch eine spektakuläre Aufholjagd, welche aber leider nicht von Erfolg gekrönt wurde. Nach weiteren 26 Minuten sicherten sich die Damen des VBC Schaffhausen 4 den 4. Satz mit 25:22 und somit das Spiel.

 

Der VBC Hallau bedankt sich für tolle Unterstützung der Fans sowie unseren Sponsoren Fritz Meier AG, Clients BS Bank Schaffhausen und

Pfenninger Maler AG.